Pannello processi indicatori Ambiente

Pannello processi indicatori Ambiente

Modello di Pannello processi ed indicatori adatto a Sistema di Gestione ISO 14001:2015, in Excel modificabile, completo di traccia per la sua redazione (esempio di registrazioni reali prodotte da ditta cliente).

 

Ti aiuterà nella identificazione dei tuoi KPI (Key Performance Indicator) per ogni processo aziendale.

Per qualsiasi dubbio puoi sempre contattarmi!

  • .xlsx

€ 3,70Prezzo

Recapiti

Tel. 347 4306174

E-mail: info@isofaidate.com

Indirizzo: Via Calzolai 184 - Ferrara

Seguici sui Social:

Wann finden die nächsten Gürtelprüfungen statt?


Die nächsten Gürtelprüfungen finden am Sonntag, den 26. Januar 2020 statt. Der genaue Zeitplan wird nach der Anmeldung kommuniziert.




Gibt es für die Gürtelprüfungen ein Mindestalter?


Ja. In den Vorschulkindergruppen finden noch keine Gürtelprüfungen statt. Ab dem Schulalter (6-7 Jahre) wechseln die Kinder in die sog. Einsteigergruppen und absolvieren dann ihre ersten Gürtelprüfungen.




Mein Kind ist neu im Judo. Darf es bereits an den nächsten Gürtelprüfungen teilnehmen?


Für das Absolvieren der ersten Gürtelprüfung zum halb-gelben Gürtel, sollte das Kind mind. 4 Monate Judo gemacht haben. Wer unsicher ist, ob sein Kind schon bereit ist für die Gürtelprüfung, kontaktiert am besten kurz den jeweiligen Trainer. Die Kontaktangaben der Trainer finden sich hier.




Was kosten die Gürtelprüfungen?


Die Prüfungsgebühr kostet Fr. 20.-. Prüfungsneulinge erwerben zudem den Judopass (Fr. 30.-) sowie die Jahreslizenz vom Schweiz. Judo & Ju-Jitsu Verband. Die Jahreslizenz kostet für Kinder unter 14 Jahren Fr. 40.- und für Jugendliche, die 14 Jahre oder älter sind, Fr. 70.-.




Wie häufig finden die Gürtelprüfungen statt?


Die Gürtelprüfungen finden halbjährlich statt, jeweils vor den Sommerferien und zum Jahresende Die Gürtelprüfungen zum braunen Gürtel finden unter dem Jahr statt, jeweils in Absprache mit dem betreffenden Trainer.




Was muss mein Kind an den Gürtelprüfungen können?


Die aktuellen Stoffprogramme sind als Videos verfügbar. Diese finden sich in der rechten Spalte oder auf der Vimeo-Seite der Judo Schule Nippon Basel.




Mein Kind hat den blauen Gürtel. Wie geht es nun weiter?


Nach Bestehen der Prüfung zum blauen Gürtel, sollte der Judoka zur Trainingsgruppe der Fortgeschrittenen 2 oder Jugendlichen wechseln. Dort bereitet er sich auf die Prüfung zum braunen Gürtel vor (Vorbereitungszeit ca. 2 Jahre). Der Prüfungsstoff für den braunen Gürtel wird nicht mehr in Parcoursform geprüft, sondern wird in Absprache mit dem betreffenden Trainer festgelegt.




Mein Kind hat die Gürtelprüfung bestanden. Sollte es jetzt die Trainingsgruppe wechseln?


Es kommt darauf an, welchen Gürtel das Kind gemacht hat. Wurde der halb-orange Gürtel gemacht, sollte das Kind von den Einsteigern zur Trainingsgruppe der Fortgeschrittenen 1 wechseln. Wurde der blaue Gürtel gemacht, steht ein Wechsel von den Fortgeschrittenen 1 zu den Fortgeschrittenen 2 oder zur Trainingsgruppe der Jugendlichen an.




Ich habe den braunen Gürtel. Wie kann ich den schwarzen Gürtel erlangen?


Die Prüfung zum schwarzen Gürtel erfolgt nicht mehr im Club, sondern wird national vom Schweiz. Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV) geregelt. Dabei gibt es verschiedene Prüfungsformeln. Wer viele Kampfpunkte hat (Siege gegen Braun- und Schwarzgurte an nationalen Turnieren), muss weniger technische Elemente zeigen. Wer keine Kampfpunkte hat, hat mehr technische Vorgaben. Das Mindestalter für Judoka mit Kampfpunkten beträgt 15 Jahre. Judoka ohne Kampfpunkte können frühstens mit 22 Jahren an die Prüfung. Das Dan-Reglement des SJV erläutert die detaillierten Prüfungskriterien.




Die Gürtelprüfungen finden in Parcours-Form statt. Warum?


Die Idee den Prüfungsstoff in verschiedene Parcours-Formen zu verpacken, entstammt anderen Sportarten (z.B. Ballsportarten). Das Absolvieren eines Parcours stellt gerade für Kinder eine attraktive und spannende Aufgabe dar. Diese Form eignet sich gut, um judotechnische und polysportive Elemente miteinander zu kombinieren. Eine realistische und messbare Zeitvorgabe wirkt motivierend und ermöglicht eine klare und objektive Leistungseinschätzung. Dabei sind die Zeitvorgaben so gewählt, dass auch leistungsschwächere Kinder die Prüfung bestehen (vorausgesetzt sie beherrschen die geforderten Prüfungselemente).




Entsprechen die vorliegenden Prüfungsanforderungen den Ausbildungsempfehlungen des nationalen Verbandes?


Ja. Der Schweiz. Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV) erarbeitet derzeit eine neue Ausbildungskonzeption. Eine Arbeitsgruppe, zu der auch Tim Hartmann gehörte, hat dem Verband einen Vorschlag unterbreitet. Die formulierten Ausbildungsempfehlungen greift die JS Nippon Basel auf und integriert diese in der vorliegenden Parcours-Form.




Wieso wird mit sog. ‚halben’ Gürteln gearbeitet (halb-gelb, halb-orange etc.)?


Um den braunen Gürtel zu erlangen, müssen Techniken beherrscht werden, die körperlich und geistig anspruchsvoll sind. Entsprechend sollte die Prüfung nicht vor dem 13./14. Lebensjahr absolviert werden. Da viele Kinder heutzutage früh mit Judo beginnen (6-7 Jahre), macht die Vergabe von halben Gürteln aus motivationspsychologischer Sicht Sinn. So erleben die Kinder mehr Erfolgserlebnisse, indem sie halbjährlich an Gürtelprüfungen teilnehmen können. Würde nur mit vollen Gürteln gearbeitet, müssten die Kinder jeweils lange Wartezeiten zwischen den Gürtelprüfungen in Kauf nehmen.




Sind die Gürtel vom nationalen Verband anerkannt?


Ja. Die JS Nippon Basel ist Mitglied beim Schweiz. Judo & Ju-Jitsu Verband. Entsprechend werden die gemachten Gürtel vom offizieller Seite anerkannt und im Judopass des SJV eingetragen.




Muss ich mein Kind für die Gürtelprüfungen anmelden?


Ja. Ungefähr 2 Monate vor dem Prüfungstermin erhalten die Mitglieder eine Informationsmail mit einem entsprechenden Anmeldelink.




Kann mein Kind auch direkt einen vollen Gürtel machen?


Eigentlich nicht. Aus den oben dargestellten Gründen, macht die Vergabe von halben Gürteln Sinn. In Ausnahmefällen – bei Teilnehmern, die erst im Jugendalter mit Judo anfangen – können direkt volle Gürtel gemacht werden. Über allfällige Ausnahmeregelungen entscheidet der betreffende Trainer.





  • facebook
  • LinkedIn Clean

Iscriviti per ricevere promo e news:

ISO FAI DA TE è un marchio di TMC Management Consulting Sas di Tavolazzi Valerio e C. - Via Calzolai 184 Ferrara

C.F. - P. IVA: 01750310383 - N. Iscr. Reg. Imp. 01750310383; N° Rea 194530 - Credits